Personalratswahl 2016 – Gesamtpersonalrat geht gestärkt in die nächste Legislatur

Sitze GPR 2016Der Gsamtpersonalrat der Direktion Hannover wird auch für die kommenden 4 Jahre durch Kolleginnen und Kollegen der Gewerkschaft der Polizei geführt. Mit einer deutlichen Mehrheit bei den Beamten und auch bei den Arbeitnehmern, die beide Sitze gewannen, geht die GdP gestärkt aus der Wahl 2016.

Udo Glinke, alter und neuer Vorsitzender des GPR zeigte sich insgesamt zufrieden. „Es zeigt, dass in der Direktion Hannover der GdP vertraut wird. Ich bin mit dem Ergebnis in den Kreisgruppen Bremen, Weser-Ems und Hannover sehr zufrieden. Einzig enttäuschend war das Wahlergebnis in Hamburg. Ich bedanke mich nochmals bei allen Wahlhelfern und Mitstreitern für das insgesamt sehr gute Ergebnis“, so Glinke.

Auch für den GPR steht nun im Vordergrund, die dienstliche Belastungssituation der Kolleginnen und Kollegen zu verbessern.

Ergebnisse des BPR und BHPR sind auf www.gdpbundespolizei.de nachzulesen.

 


Themenbereich: Aktuelles | Drucken

Eure Meinung ist uns wichtig,
kommentiert diesen Artikel!

Jedoch, auch hier gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.