Malwettbewerb 2018!

 

Auch in diesem Jahr richtet die GdP-Direktionsgruppe Hannover einen Malwettbewerb für Kinder aus. Das Gewinnerbild wird auf dem Kalenderblatt der Direktionsgruppe Hannover in
dem bundesweit erscheinenden GdP Familien-Wandkalender 2019 veröffentlicht!

Themenbereiche für die Bilder im DIN A4 Format:
Familie/ & Freizeit und /oder Polizei/Zoll,
und / oder die jeweiligen Motive jahreszeitlich passend
für den Monat Mai.
Der kreativen Umsetzung sind keine Grenzen gesetzt, egal ob
Buntstiftzeichnung, Collage oder Kartoffeldruck

Teilnahmeberechtigt: Kinder und Enkelkinder von Beschäftigten der Bundespolizei und der Fluggastkontrollkräften die ihren Dienst im Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeidirektion Hannover versehen.
Die TeilnehmerInnen bzw. gesetzlichen Vertreter erklären sich mit einerVeröffentlichung der eingesandten Bilder einverstanden.
Die Einsendungen der KünstlerInnen bitte m it Angaben zumVor- und Familiennamen, Alter , Anschrift undtelefonischer Erreichbarkeit versenden an:

GdP Bundespolizei
Direktionsgruppe Hannover
Aktion Malwettbewerb
Möckernstraße 30

Einsendeschluss ist der 15. Juni 2018!

Die Veröffentlichung der Siegerinnen oder Sieger erfolgt am 02. Juli 2018.

Es warten tolle Preise!

Tarifgruppe stellt die Weichen für 2016

Am 07. und 08.Dezember trafen sich unsere Kolleginnen und Kollegen der Tarifgruppe zu ihrer Arbeitstagung in Hannover. Tarifgruppensprecher Frank Zeidel hatte eine "breitgefächerte" Tagesordnung zusammengestellt, welche auch umfassend und konstruktiv sofort in Angriff genommen wurde. Hauptthemenpunkte waren unter anderem die Tätigkeitsbeschreibungen der Mitarbeiterschaft und die daraus resultierenden Eingruppierungsmöglichkeiten. Weiterhin die Erhöhung der Arbeits- Attraktivität der Bundespolizei, um die Abwanderung unserer Beschäftigten zu anderen Behörden zu stoppen. Die Vorbereitung der Personalratswahlen 2016 und die Forderungen zur Tarifrunde im nächsten Jahr rundeten das bunte Programm ab. Einen Wunsch für das nächste Jahr formulierte sich die Tarifgruppe auch selbst: Es werden sich mehr Seminare für den Tarifbereich ... (weiterlesen)

12. Dezember 2015 | Bereich: Aktuelles | 1 Kommentar | Drucken |
„Gut Ding braucht Weile“ – Parlament folgt GdP–Vorschlag und verbessert den DuZ!

Am 25.04.2009 veranstelteten Vorstandsmitglieder der GdP-Kreisgruppe Hannover in der hannoveraner Innenstadt eine Aktion zum Thema: "5 Euro-DuZ". Die damalige haushaltstechnische Situation ließ eine Umsetzung dieser (berechtigten) Forderung nicht zu. Aufgrund der derzeitigen angespannten personellen Lage der Bundespolizei will die Politik den Polizeisten offensichtlich etwas Gutes tun und ändert das Bundesbesoldungsgesetz wie folgt: Bei Enthaltung der Opposition hat der Bundestag am 5. November den Entwurf der Bundesregierung für ein siebtes Besoldungsänderungsgesetz (18/6156) in der vom Innenausschuss geänderten Fassung (18/6583) angenommen. Darüber hinaus hat der Innenausschuss beschlossen, den Gesetzentwurf im Wesentlichen um folgende Maßnahmen zu ergänzen: Erhöhung der Zulage für Dienst zu ungünstigen Zeiten ... (weiterlesen)

8. November 2015 | Bereich: Aktuelles | Keine Kommentare | Drucken |
2. ordentlicher Delegiertentag der Direktionsgruppe Hannover – Martin Schilff neuer Vorsitzender

Die GdP-Direktionsgruppe Bundespolizei Hannover hielt am 07. /08. Oktober 2015 seinen 2. Ordentlichen Delegiertentag ab. Vertreter der Kreisgruppen Hannover, Hamburg, Bremen und Bad Bentheim trafen sich hierzu im Achat-Hotel in Hannover-Langenhagen. Auf dem Programm standen die Neuwahl des Direktionsgruppenvorstands sowie die personelle Aufstellung für die anstehende Personalratswahl 2016 für den HPR, BPR und GPR. Zudem wurden Gäste aus der Politik sowie Dienststellenleiter der Bundespolizeidirektion Hannover eingeladen. Die Wahl des alten und neuen Vorstandes der Direktionsgruppe brachte durchweg ein einstimmiges Ergebnis. Martin Schilff, alter und neuer Vorsitzender der Direktionsgruppe Hannover bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen. Er kann sich auf seine vier ... (weiterlesen)

11. Oktober 2015 | Bereich: Aktuelles | Keine Kommentare | Drucken |
Malwettbewerb der GdP-Direktionsgruppe Hannover

Der Malwettbewerb für den GdP Familien – Wandkalender 2016 wurde in der Direktionsgruppe Hannover erfolgreich abgeschlossen. Jede Direktionsgruppe stellt ein Bild für die Gestaltung eines Kalenderblatts. Die GDP Direktionsgruppe Hannover stellt das Bild für das Kalenderblatt Dezember 2016. Die Jury, bestehend aus Teilen des Direktionsgruppenvorstandes hatte keine einfache Aufgabe zu bewältigen. Wir gratulieren der 5jährigen Siegerin MIA MOELSOW ULRICH für Ihre Darstellung und Interpretation zum Monat Dezember! Den 2. Platz teilen sich Vanessa LÜLLMANNN und Janik MAI, für Ihre Interpretationen der bundespolizeilichen Aufgabenwahrnehmung. Den 3. Platz errang der 8jährige Levi POST. Einen Sonderpreis lobte die Jury spontan für die kreative Collage zur Bundespolizeilichen Aufgabenwahrnehmung ... (weiterlesen)

7. August 2015 | Bereich: Aktuelles | Keine Kommentare | Drucken |
Traditionelles Kinderfest in Göttingen bei Hitze und Sonnenschein

Auch in diesem Jahr hat die Kreisgruppe Bundespolizei Hannover der Gewerkschaft der Polizei gemeinsam mit dem WEISSEN RING am letzten Freitag vor den niedersächsischen Sommerferien wieder ein Kinder- und Familienfest auf dem Göttinger Bahnhofsvorplatz organisiert. Das Kinderfest jährte sich nun zum 10. Mal und das Wetter spielte hervorragend mit. Neben dem traditionellen Spielmobil mit Hüpfburg, Torwandschießen, Kinderschminken, Hockey, Pedalinos und vielen anderen Spielmöglichkeiten unterstützten in diesem Jahr auch eine ganzer Reihe anderer Einrichtungen und Behörden die Veranstaltung. Weiterhin besuchte "Hildwin" gemeinsam mit dem Präventionsteam der BPOLI Hannover die Veranstaltung. Gut angenommen wurde auch die kostenlose Fahrradregistrierung der Polizeiinspektion Göttingen. Der Leiter der Polizeiinspektion Göttingen, Thomas ... (weiterlesen)

24. Juli 2015 | Bereich: Aktuelles | Keine Kommentare | Drucken |
Vorwürfe gegen Bundespolizisten in Hannover: Direktionsgruppe Hannover ist entsetzt!

Nach den massiven Vorwürfen gegen einen Beamten der Bundespolizei in Hannover hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) eine rückhaltlose Aufklärung gefordert. Es erfülle ihn mit Scham und Wut, wenn gegen einen Polizisten staatsanwaltschaftliche Ermittlungen eingeleitet werden, weil er womöglich im Dienst mehrere Menschen gequält haben soll, sagte der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow am Montag in Berlin. Malchow. „Sollten sich die Vorwürfe am Ende des Ermittlungsverfahrens als zutreffend erweisen, so hat dieser Beamte in unserer auf rechtsstaatlichen Prinzipien fußenden Polizei nichts mehr zu suchen. Es ist nicht akzeptabel, dass das für die Polizei wichtige Vertrauensverhältnis zu den Bürgern durch eine solche verwerfliche Tat ... (weiterlesen)

18. Mai 2015 | Bereich: Aktuelles | Keine Kommentare | Drucken |
Einweihung der Containeranlage der BPOLI Bad Bentheim

Am 29.05.2015 wurde bei der BPOLI Bad Bentheim die neue Containeranlage für die Inspektion mit einer kleinen Feier offiziell eingeweiht. Auf Einladung von Herrn Präsident Osterroth nahmen der Leiter Sparte Facility Management (Geschäftsbereiche Bauen und FM) der BIMA Herr Leide, Vertreter des Bundespolizeipräsidiums Potsdam und der Bundespolizeidirektion Hannover und die Inspektionsleitung aus Bad Bentheim, und der Inhaber des Containerbetriebes teil. Den personellen Rahmen rundeten die Kolleginnen und Kollegen des die Containerräume nutzenden Ermittlungsdienstes der Inspektion ab. Ebenfalls offiziell eingeladen waren unser Direktionsgruppenvorsitzender und Vorsitzender des BPR Martin Schilff, Vorsitzender und Vertreter des GPR Hannover Udo Glinke und Dieter Lazarus sowie der Vorsitzende des PR Bad ... (weiterlesen)

2. Mai 2015 | Bereich: Aktuelles | Keine Kommentare | Drucken |
Arbeitstagung der GdP-Direktionstarifgruppe

Am 21. und 22.01. trafen sich die Tarifvertreter der Kreisgruppen zur ersten Arbeitstagung der GdP Direktionstarifgruppe in Hannover. Insbesondere die Themen der aktuellen Entgeltordnung, der Dienstkleidung der FKD-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Personalgestellungen zur BIMA und auch die Personalratswahlen 2016 wurden in konstruktiver und kollegialer Art und Weise erörtert. Der Vorsitzende Frank Zeidel informierte die Tarifgruppe zudem über Neuerungen und erläuterte seinen gewerkschaftlichen Situationsbericht zum Tarifbereich. Foto: v.l. Frank Zeidel, Reinhard Latal, Hubert Koch, Thorsten Lange, Ina Becker, Jörg Eckhoff Wir für Euch - GdP Text/Foto: Michael Ramsay (weiterlesen)

26. Januar 2015 | Bereich: Aktuelles | Keine Kommentare | Drucken |
Martin Schilff zum Jahresende 2014

Liebe Kolleginnen und Kollegen! Schon neigt sich das Jahr wieder dem Ende und die Weihnachtstage und der Jahreswechsel stehen bevor. Die Zeit ist so schnelllebig, dass man sich an viele Dinge die in seit dem letzten Weihnachtsfest passiert sind, schon kaum noch erinnert: Nach der Bundestagswahl am 22.09.2013 lag zur Regierungsbildung ein Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD auf dem Tisch. Als "Randbemerkung" war auch die Bundespolizei enthalten. Man wollte diese als wichtigen Baustein der inneren Sicherheit finanziell gut zur Aufgabenerfüllung und Weiterentwicklung ausstatten. Dies gelang dann leider nur bis zum Herbst diesen Jahres, als die Bundespolizei quasi "Insolvenz" anmelden musste und noch nicht ... (weiterlesen)

9. Dezember 2014 | Bereich: Aktuelles | Keine Kommentare | Drucken |
WIR für EUCH in Berlin – Demo „Tatü Tata – Nix mehr da!“

Am 04.11.2014 haben ca. 300 Mitarbeiter der Bundespolizei aus Vollzug, Tarif und Verwaltung vor dem Bundesministerium des Innern auf der Moabiter Brücke in Berlin gegen den massiven Personalmangel und die schleichende Arbeitsverdichtung sowie die überalterte Ausstattung der Bundespolizei demonstriert. Auch aus der Direktionsgruppe Hannover haben sich die Vorstände der Kreisgruppen für Euch auf den langen Weg in die Bundeshauptstadt begeben. In den vergangenen Jahren hat die Bundespolizei zahlreiche neue und gleichzeitig nicht originäre Aufgaben von der Politik gestellt bekommen. Der beanspruchte Personalkörper wurde jedoch nicht entsprechend angepasst. Zahlreiche Hinweise und Hilferufe wurden von den Verantwortlichen ignoriert bzw. unter dem für uns skandalösen ... (weiterlesen)

6. November 2014 | Bereich: Aktuelles | Keine Kommentare | Drucken |